Im politischen Umfeld hat erst die Corona-Krise dazu geführt, dass in den Sozialen Medien nicht nur Texte und Fotos veröffentlicht werden, sondern auch politische Veranstaltungen im regionalen Umfeld live ins Internet übertragen werden.

Dieses Praxis-Seminar zeigt, wie man auch mittelgroße Veranstaltungen überträgt oder einen eigenen kleinen Live-Streaming-Kanal betreiben kann.

  • Wie richte ich Live-Veranstaltung in den sozialen Medien ein?
  • Wie sorge ich für gute Bild- und Tonqualität?
  • Was gibt es rechtlich zu beachten?
  • Welche Werkzeuge machen mir das Leben einfacher?

Das sind nur einige Fragen, die beantwortet werden.

Das Seminar richtet sich an Personen, die bereits über ein eigenes Facebook- und/oder YouTube-Profil verfügen und nun selbst Live-Übertragungen durchführen möchten.

Ablauf

Ablauf

Block Inhalt
1Warm Up
Kennenlernen im Vorraum mit Social Media-Elementen (#hashtag-Wand, Fotoshooting mit Polaroid, etc.) – kann gut mit Frühstück kombiniert werden.
2Intro
Begrüßung & Agenda
Überblick zu verschiedenen Live-Stream Formaten
Rechtliche Fallstricke
3Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert
Planung und Organisation von Live-Streams
Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten einen Live-Stream einzurichten
4„The Greatest Show“
Einrichtung von direkten Live-Streams bei Facebook und YouTube
Einrichtung von Live-Streams bei Facebook und YouTube mit WebEx und Zoom
Umgang mit Feedback und Kommentaren während des Live-Streams
Mittagspause
5Das ist das perfekte Bild
Aufbau eines Studios
Grundlagen der Licht- und Ton-Technik
Technikausstattung
6, 7 & 8Praxis-Training
Aufbau eines Studios und einer Live-Übertragung mit Smartphone wie auch Notebook
Pause
9Abschluss
Aussprache und offene Diskussionsrunde